Geschichte

„Sonne und Salz sind unentbehrlich für unser Leben“
Plinius d.Ä.

Vom Urmeer zum Kristall

Die Geschichte des Salzes ist unmittelbar mit der Entstehungsgeschichte allen Lebens auf unserer Erde verbunden: es entstand vor über 250 Mio. Jahren durch die Austrocknung der Urmeere. Die Kraft der Sonne trocknete mit Ihrer Energie Teile der Urmeere aus. Salz wurde durch tektonische Verschiebungen eingeschlossen. Seit dieser Zeit lagert das Kristallsalz fern von menschlichen Einflüssen unter der Erde. Das Gebiet der Salt Range im Norden Pakistans, am Fuße des Himalaya Gebirges zählt laut Schätzung von Geologen zu den größten und wahrscheinlich ältesten Salzlagerstätten der Welt.

Seit der frühen Menschheitsgeschichte galt Salz als wertvolle Substanz. Salz wurde wie Gold gehandelt und stellte bis ins 19. Jahrhundert eine Rarität dar. Ausdrücke wie „Salz des Lebens“ oder „weißes Gold“ zeugen bis heute vom einstigen Wert des Salzes.

Die Industrialisierung ermöglichte erstmals den Massenabbau des Salzes. Salz als überall erhältliche Massenware verlor damit immer mehr seine ursprüngliche Bedeutung.

In Zeiten von steigendem Ernährungsbewusstsein und gesundem Lebensstil erfährt auch das Salz eine Renaissance in seiner Bedeutung. Diesen Weg wollen wir auch mit unseren Produkten Rechnung tragen: Unser Himalaya Kristallsalz wird im Einklang mit der Natur aus einer Mine am Fuße des Himalaya-Gebirges abgebaut und unterliegt ständigen Qualitätskontrollen. Das Salz wird händisch aus den Bergwerken gebohrt und in seiner natürlichen Kristallstruktur gebrochen. Es wird von Hand verlesen und schonend gewaschen, sonnengetrocknet und gemahlen – damit Salz ein reines Naturprodukt bleibt.

Energena - Energie und Gesundheit aus der Natur